Der Fahrbetrieb des Bürgerbusses ruht nach Beschluss des Vereinsvorstandes weiterhin. Da die Entwicklung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen behördlichen Einschränkungen nicht absehbar sind, gilt die Einstellung des Busbetriebs bis auf weiteres. Der Bürgerbus-Lockdown ist also nicht terminiert. Vielmehr prüft der Vereinsvorstand regelmäßig, ob die Voraussetzungen für eine Wiederaufnahme des Fahrbetriebs gegeben sind und stimmt sich dabei mit der Gemeinde und der RVM ab.

 Über eine Wiederaufnahme des Fahrbetriebes wird der Bürgerbusverein seine Fahrgäste frühzeitig in den Medien informieren. Mit den Fahrerinnen und Fahrern wird er vor dem Neustart eine Video-Konferenz durchführen, um alle nach der Betriebseinstellung auf den dann neusten Stand zu bringen.