Der Bürgerbus Senden e.V. stellt am Freitag, dem 18.12.2020, seinen Fahrbetrieb ein. Die letzte Fahrt startet um 18.58 Uhr ab Busbahnhof Senden.
Grund für die Betriebseinstellung ist der von der Bundes- und Landesregierung verfügte harte Lockdown. Das Herunterfahren des öffentlichen Lebens lässt die Fahrgastzahlen stark schrumpfen und das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus für die ehrenamtlichen Fahrinnen und Fahrer sowie die Fahrgäste soll reduziert werden. Die Maßnahme erfolgt in Abstimmung mit der Gemeinde Senden und der Regionalverkehr Münsterland GmbH.
Die Einstellung des Fahrbetriebes gilt mindestens bis zum 10.01.2021. Über die Wiederaufnahme des Fahrbetriebs wird der Bürgerbusverein frühzeitig informieren, u.a. auf seiner Website www.buegerbus-senden.de.
Der Vorstand hofft auf das Beste und wünscht allen Ehrenamtlichen und Fahrgästen vor allem Gesundheit.