Fahrzeug und Technik

Was muss ich beim Tanken beachten?

Bitte stellt sicher, dass nach dem Tanken die Quittung mit Km-Stand und Name per Briefumschlag wie gewohnt im Briefkasten am Rathaus abgeben wird.

(E-Mail Reinhard Stach vom11.02.2019)

FKS: Wie lege ich eine neue Rolle Druckerpapier ein?

Ersatz der Kassenrolle     (muss ca. alle 3-4 Tage durchgeführt werden)

Kurz vor Papierende der eingelegten Kassenrolle sind die letzten 5 Belege rot gekennzeichnet.

Bei Ausdruck der ersten rot gekennzeichneten Kassenbons   m u s s  eine neue Rolle eingelegt
eingelegt werden. Die Ersatzrollen befinden sich im Handschuhfach. Nach Entnahme einer
neuen Rollen, die restlichen bitte unbedingt wieder in das Handschuhfach zurücklegen. Wird
die vorletzte Rolle entnommen, bitte zwingend die Fahrdienstleitung informieren -damit wieder
aufgefüllt werden kann.
Zum Wechseln der Rolle dann bitte links neben der Kasse die Front des Druckers antippen –
die Druckerlade öffnet sich und kann dann ganz, bis zum Anschlag herausgezogen werden
(ist kein Kraftakt – bitte vorsichtig herausziehen). Auf der linken Seite ist ein kleiner blauer
Hebel zu erkennen, der in Pfeilrichtung nach vorne zu drücken ist um die Klappe dann
noch oben hin zu öffnen. Die alte Kassenrolle kann entnommen werden. Die neue Rolle
m u s s   so eingelegt werden, dass das Papier sich oberhalb der Rolle ( n i c h t   unterhalb
der Rolle) nach vorne abrollen kann. Das Papier dann herausziehen bis ca. 1 cm über die
Kassenlade hinaus. Den Deckel wieder herunterklappen bis er hörbar einrastet. Die Kassenlade
wieder zurückschieben, bis auch diese hörbar einrastet. Der Drucker schiebt nun das das Papier
kurz an und schneidet es ab. Er ist jetzt wieder Druckbereit für die Kassenbons und für die
Statistik.
Achtung: ist die Kassenrolle leer, funktionioniert die Kasse auch nicht mehr.

Wer ist für das Betanken des Fahrzeugs zuständig?

Es liegt weiterhin in der Verantwortung des Fahrers/der Fahrerin am Ende des 3. Tour dafür zu sorgen, dass ausreichend Treibstoff für den nächsten Tag vorhanden ist. Auch hat er/sie dafür zu sorgen, dass beim/bei Hinweis(en) im Display bedarfsgerecht Betriebs- und Schmierstoffe nachgefüllt werden.
.
Reinhard Krispin kontrolliert monatlich ergänzend diese Stoffe und füllt diese im Bedarfsfall auch nach. Hierdurch wollen wir u. a.  erreichen, dass die Kosten für AdBlue gegenüber dem Kauf an der Tankstelle reduziert werden.

Wer ist für die Buspflege zuständig?

Ab September 2018 wird der Bus durch Reinhard Krispin am Wochenende bedarfsgerecht gereinigt. Seine Aufgaben umfassen:

  • Reinigung Fahrzeug außen
    • Außenwäsche inkl. Dach, bei Bedarf
    • Fensterreinigung
    • Felgenreinigung bei Bedarf
    • Sitze absaugen
    • Fenster reinigen
    • Armaturenbrett reinigen
  • Reinigung Fahrzeug innen
    • Reinigung Fahrzeug außen:
    • Boden absaugen und wischen
    • Überprüfung und bedarfsgerechtes Nachfüllen von Betriebs- und Schmierstoffen (Motor-Öl, AdBlue, Kühl -und Wischwasser).
FKS: Was ist zu tun, wenn dass FKS ausfällt?
    • Aktuell liegen keine betriebsverhindernden Störungen vor.
      Nachfolgend die Störungen, die sporadisch auftreten:

      1. Die Erkennung von Haltestelle (schwarzer Punkt) wird gelegentlich nicht angezeigt. Dieses ist kein „klassischer“ Systemfehler und ist ohne Auswirkung.
        Ursache kann u. U. schlechter örtlicher Empfang von GPS-Daten. In der Regel wird dann aber die nächste Haltestelle wiedererkannt.
      2. Für den Fall, dass das System komplett ausfallen sollte, bitte Wolfgang Dropmann oder Karl-Heinz Huizen anrufen. Es wird schnellstmöglich das zweite Tablet bereitgestellt. Zwischenzeitlich kann die Erfassung über vorhandene Leistungsnachweise „Papier“ erfolgen. Ausreichende Vorlagen und Tickets alter Art liegen oberhalb der Sonnenblende.
FKS: Was ist zu tun, wenn Rohlmann wegen mehr als acht Fahrgästen angefordert werden muss?

Anpassung Screen „Kasse“:
Um die Anforderung an den Verstärkerverkehr durch Rohlmann im System dokumentieren zu können, habe ich ein weiteren Button „Anforderung Rohlmann“ auf der zweiten Seite konfiguriert.
Bei einer Fahrgastzahl größer 8 wird in der Regel Rohlmann angefordert. In diesem Fall ist die Fahrt von Rohlmann mit diesem Button zu erfassen. Vorher ist/sind das/die entsprechende(n) kostenpflichtige Ticket(s) auszudrucken und dem Fahrgast mitzugeben.

(E-Mail Reinhard Stach vom 20.01.2019)

FKS: Rohlmann muss gerufen werden. Was ist zu beachten?

Regel zur Erfassung des Verstärkerverkehrs
Wenn Rohlmann angefordert wird, bitte wie folgt verfahren:

  • Fahrgäste bedarfsgerecht kostenpflichtige Tickets ausstellen
  • Rohlmann anrufen und die Anzahl der Fahrgäste mitteilen
  • Erfassung im FKS-System durch einmaliges erfassen über den Button
    “Rohlmann anfordern”. Nicht für jeden Fahrgast den Button drücken!

(E-Mail Reinhard Stach vom 16.03.2019)

 

Tickets und Preise

Sind Schülerausweise auch in den Ferien gültig?
Schülerausweis während der Schulferien
Während der Schulferien in NRW können Schüler mit gestempeltem Schülerausweis (BBSenden) nicht kostenfrei im BB mitfahren.
Ich bitte dieses ab den anstehenden Herbstferien in NRW (15.10.18 – 27.10.18) zu beachten.
Reinhard StachE-Mai vom 11.09.2018
Muss ein Fahrgast, der z. B. von einer Haltestelle der Linie B80 in einen anderen Ortsteil (B81) fahren will einen oder zwei Euro bezahlen?

Entscheidung des Vorstands:
Von jeder Haltestelle im Senden zu den Haltestellen in Bösensell und Ottmarsbocholt/Venne muss ein Euro bezahlt werden.
Die Verbindung von Bösensell nach Ottmarsbocholt/Venne (oder umgekehrt) kostet zwei Euro.

(Reinhard Stach, E-Mail vom 20.01.2019 an J. Wunsch)

Ist ein “Sozialticket” übertragbar?

Ein Sozialticket ist nicht übertragbar. Ebenso wie bei allen anderen nicht übertragbaren Fahrkarten ist darauf vermerkt, dass sich der Inhaber zusätzlich mit einem Lichtbilddokument ausweisen können muss. Zwar ist unter dem Strich ein Strich ein Strich, der finanziell ausgeglichen wird, jedoch sollten wir im Interesse unserer ehrlichen Kunden den Fahrern diese Kontrollmöglichkeit, die zur Beförderungsverweigerung führen kann, aufzeigen. (Anmerkung Reinhard Stach: liegt ein Missbrauch der Nutzung eines Sozialtickets vor, hat der Fahrgast zu zahlen!)

(Jörg Säckel, E-Mail vom 21.06.2018)

Sind DB-Tickets für den BBSenden gültig?

Gültigkeit von DB-Tickets für den BBSenden (siehe Handbuch BB, Seite 33)

Aktuell ist es auch online möglich, von einem beliebigen Bahnhof außerhalb Sendens zu einem Ziel “Haltestelle Bürgerbus” zu buchen. Sollte ein solcher Fahrschein vorgezeigt werden, ist diese Tour unter “WFT” zu erfassen. Für den Fall, dass das Ziel eine Haltestelle in Ottmarsbocholt sein sollte, ist das WFT (B80/B81) zwei mal du drücken!

(E-Mail Reinhard Stach vom 16.03.2019)

Besondere Beförderungs-Fragen

Welche Dokumente muss ich als Fahrer/in auf meiner Tour mitführen?
  1. Mitführen von Dokumenten
    Bei einer turnusmäßigen Überprüfung des Fahrpersonals durch Mitarbeiter des RVM wurde u. a. festgestellt, dass die mitzuführenden Dokumente, wie:

    1. Fahrgastbeförderungsschein
    2. Gültiger Führerschein
    3. Ergebnis der letzten Gesundheitsprüfung
      (Kopien werden kurzfristig jedem/jeder Fahrer/in vom Servicebüro durch Mary Ann bzw. Peter zur Verfügung gestellt)
    4. BürgerBus Handbuch -Fahrpersonal-

      nicht vollständig vorhanden waren.

Auch bei einer Überprüfung durch die Polizei werden die Dokumente 1. bis 3. überprüft.
Um konfliktfrei ein solche Überprüfung zu bestehen, sind die genannten Dokument
immer auf den Touren mitzuführen.

(E-Mail Reinhard Stach vom 11.02.2019)

Dürfen Kleinstkinder im Bürgerbus im Kinderwagen befördert werden?

Kinderbeförderung
Ein Bürgerbus ist ein PKW. Alle Fahrgäste müssen die Möglichkeit haben, sich anzuschnallen. Wenn die Möglichkeit nicht gegeben ist, haftet der Fahrer. Einem Bürgerbusverein ist es nicht zuzumuten einen anschnallbaren Sitz/ Schale (Maxi Cosi) für Kleinstkinder mitzuführen. Dies kann dem Fahrgast zugemutet werden. Daher keine Kinder mehr im, wenn auch gesicherten, Kinderwagen mitnehmen.

Verschiedene Fragen

Können Bürgerbusfahrer/innen die RVM-Busse (insbes. S90) kostenfrei benutzen?

Seitens der RVM gibt es weder eine Anweisung zur kostenfreien Mitnahme, noch eine grundsätzliche Kostenerhebung bei Fahrten von Fahrern/innen der BBVereine. Die Entscheidung zur kostenfreien Mitfahrt liegt ausschließlich beim Fahrer.
Der Grund wird simpelst damit begründet, dass die RVM bei kostenfreier Mitnahme eine pauschale Versteuerung (Geldwerter Vorteil) für alle BBFahrer/innen entrichten müsste.
Daher obliegt es der Laune des RVM-Fahrers, ob er durchwinkt oder bezahlen lässt.